Ayurveda-Coaching

Möchtest du etwas an deiner Ernährungsweise dauerhaft verändern? Bist du auf der Suche nach einen ganzheitlichen Ernährungskonzenpt? Und hast du dich schon mit Ayurveda beschäftigt und dich gefragt, was genau in einer Ayurveda-Beratung gemacht wird?

Meine erste Ernährungsberatung, für die ich damals eine Diätassistentin aufgesucht habe, verlief etwa so: „Ah, ja Zöliakie, ersetzen Sie das Brot einfach mit glutenfreiem Brot, machen Sie sonst alles, wie immer, und hier, sind 2 Kataloge glutenfreie Tiefkühlware, die können Sie sogar nach Hause bestellen, alles ganz einfach.“

Fakt war nur: ich habe mich überhaupt nicht nach „ganz einfach“ gefühlt. Die bloße Idee, auf Brot verzichten zu müssen, rief bei mir regelrechte Panikattacken hervor. Ich, ohne so ein tolles Bio-Brot, das ging gar nicht. Und jetzt Brotersatz mit ewig langen Zusatzstoffen? Noch weniger!

Außerdem war es so, dass mein ganzer Verdauungstrakt wegen der so spät erkannten Zöliakie komplett durcheinander war. Ich konnte keine Laktose und Fructose mehr verdauen, hatte nach jedem Essen Sodbrennen und fühlte mich so erschöpft.

Und was war mit meinen Fragen nach dem „Warum“? Und „Wie besser“?

Alles wie immer, mit noch mehr Zusatzstoffen aus Glutenfrei-Pizza?  Auf keinen Fall.

Mein nächster Besuch erfolgte dann bei einer Heilpraktikerin und Ayurveda Therapeutin.

Abgesehen von meinem chaotischen Verdauungsfeuer wurde auch meine Seele betrachtet. Das Gespräch machte mir sehr schnell klar,mit welchen Schritten ich wieder Balance erhalten konnte. Nicht TK Pizza, sondern klar: richtiges Essen. Warmes, leichtes Essen, mit Ghee, keine Rohkost – plus Ayurveda-Kräuter. Nach einer Woche verschwand das Sodbrennen und nach einem Monat konnte ich Laktose und Fructose wieder vertragen. Den Abschied vom Brot konnte ich auf einmal als Chance verstehen und fühlen, wie unglaublich gut sich mein Körper fühlte. Ich war ein neuer Mensch.

Das Beste ist, dass die Neuerungen Stück für Stück in mein Leben einfließen konnten und so eine dauerhafte Veränderung möglich war!

Ich erlebe  immer wieder, dass Menschen verängstigt in die Beratungen kommen, weil sie vorher auf eine Mischung aus rigiden Regeln und einen Mangel an Empathie gestoßen sind.

In den Ayurveda-Beratungen gibt es ganz selten eine große „Verbotsliste“! Vielmehr versuchen wir ungeeignete Nahrungsmittel und Rhythmen durch balancierende zu ersetzen und wir betrachten das Gegenüber dabei ganzheitlich. Wie ist seine Lebenssituation, wodurch gab es Wechsel, wie geht es dem Geist – und vor allem der Seele?

perfect-breakfast ayurveda chia-pudding rolling-tiger copyright by julia-wunderlich small

Ayurveda-Frühstück.

Heilkunde Ayurveda

Ayurveda bedeutet die Lehre von Leben und meint dabei den ganzheitlichen Blick der Ayurveda auf unseren Körper, unseren Geist und auf unsere Emotionen.

Sie sieht auch auf unsere unmittelbare Kommunikation mit unserem Umfeld, mit den Jahreszeiten, dem hormonellen Zyklus und dem Leben, das wir leben.

Was und wie wir leben, was und wie wir essen, wie wir lieben, arbeiten und schlafen, das sind die direkten Faktoren, die unser Wohlgefühl, unsere Balance und auch unsere Energie und Stoffwechselarbeit beeinflussen.

All diese Ebenen machen uns auch zu dem, was wir sind.

Zu erfahren, wer wir sind, darum geht es in der Ayurveda. Und natürlich darum, wie wir genau unsere Balance stärken oder zu ihr zurück finden können.

In der Ayurveda-Session

Wenn du eine Ayurveda Praktikerin für eine Beratung aufsuchst, dann hast du gleich mehrere Optionen. Im Prinzip kommt es auf deine Intention, auf deine Frage an, was jetzt passiert.

  • Du wünscht dir eine Dosa-Bestimmung, das heißt du möchtest mehr über deinen Konstitutionstypen erfahren und herausfinden, welche Ernährungsweise für dich am besten geeignet ist.
  • Du hast aufgehört zu Rauchen und möchtest deinem Körper eine Entgiftung gönnen. Oder du wünschst dir ein Jahreszeiten-Detox-Programm, das auf dich speziell zugeschnitten ist.
  • Du hast ein akutes Thema, wie zum Beispiel Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Verdauungsprobleme, Sodbrennen, Allergien, Hautprobleme.
  • Du hast ein chronisches Thema, zum Beispiel Schilddrüsenprobleme, Mangelerscheinungen, Nasennebenhöhlenentzündungen.
  • Du hast Schwierigkeiten mit deiner Regelblutung, sie ist zu stark, zu schwach oder bleibt aus.
  • Du bist gereizt, aggressiv oder übermässig nervös und ängstlich.
  • Du bist erschöpft und fühlst dich ausgebrannt, energielos.
  • Du möchtest mit jemanden über Essstörungen sprechen und suchst nach einer Begleitung, um ein wieder natürlicheres Verhältnis zu Nahrung herzustellen.

All diese Themen können bei mir in einer Ayurveda-Beratung behandelt und abgedeckt werden.

Was genau wird untersucht?

Von deinen Haaren, deinen Fingernägeln, der Form deiner Augen bis zu deiner Körperproportion wird alles im ersten Blick bei einer Anamnese erfasst. All dies fällt unter die Kategorie der Konstitution, also deiner Urnatur.

Neben der Konstitution erforschen wir auch deinen Jetzt-Zustand. Alles, was deine Verdauungskraft betrifft, ist wichtig, um deinem Thema auf die Spur zu kommen. Neben deinem Körper betrachten wir auch seelische Vorgänge. Die Ayurveda ist ein ganzheitliches Konzept, welches ganz besonders die Interaktion von Körper und Geist betrachtet.

Wir schauen wir auf ein eventuelles Dosa-Ungleichgewicht und auf mögliche Blockaden in den verschiedenen Gewebsstrukturen, in der Ayurveda Dhatus genannt.

Wird alles Alte No-Go?

Nein! Die Ayurveda ist ein ganzheitliches Modell, welches ganz doll den Aspekt von Genuß und Freude im Leben betont. Alte Ernährungsmuster loszulassen, weil sie einem nicht gut tun, ist immer ein Prozess und funktioniert wirklich nur in kleinen Schritten.

In einer Ayurveda Ernährungsumstellung ist dieser Faktor äußerst wichtig. Sollten wirklich Nahrungsmittel aus deiner Liste fallen, suchen wir gemeinsam nach Alternativen.

So oder so, ist die Ayurveda Ernährung niemals Verzicht, sondern Gewinn von Gesundheit, Vitalität und körperlicher, wie seelischer Balance!

Was Du bekommst

In der Ayurveda-Anamnese gehen wir gemeinsam auf Ursachenforschung.

Wir bestimmen deine Konstitution oder suchen den Grund für ein mögliches Ungleichgewicht.

Du erhälst praktische Tips, wie du deinem neuen Ernährungsziel näher kommen kannst.

Auf Wunsch auch einen individuellen Ernährungsplan, der – je nach Thema – eine vorübergehende Diät, generelle Ernährungsempfehlung oder Detox-Programm sein kann.

Die Empfehlungen dienen dir als ‚Guide‘, passend zu deinem Konstitutionstypen.

Dazu bekommst du Tips zu kleinen Ritualen im Alltag, Ideen und Methoden zu einer harmonischen Lebensführung. Du erfährst, wie du dein Wohlgefühl fest und nachhaltig in deinem Leben verankern kannst.

Die Ayurveda lässt uns sehen, was ist….

und danach zu handeln. Wir lenken den Fokus auf Dis-Balancen, Blockaden, Krankheiten und wirklich Lästiges und wir kümmern uns um den Rückweg zur Balance.

Die Ayurveda und ich

profil 3Wer mich länger kennt, weiß, dass ich lange Zeit meines Lebens mit diversen Diäten verbracht habe. Die Schwangerschaft und die Geburt meines Sohnes waren ein erster großer Schritt-  heraus aus dem Wahnsinn von ‚körperlicher Perfektion‘. Wirkliche Annahme, Akzeptanz und Selbstsorge kam aber erst durch meinen Weg in die Ayurveda hinein.

Die Ayurveda hat mich gelehrt, meinem Körper das zu geben, was er braucht.

Ayurveda für Frauen

Mit der Zeit habe ich mich auf Ayurveda-Frauenarbeit ausgerichtet. Das hat viele Gründe. Zum Einen kommen einfach viel mehr Frauen in die Beratung. Vorwiegend mit Unverträglichkeiten, Schilddrüsenproblemen, Schwierigkeiten mit der Menstruation, Essstörungen. Frauen, welche die Verbindung zu sich selbst und ihren zyklischen Rhythmen verloren haben und wissen, dass ihnen etwas fehlt. Frauen, die auf der Suche sind, nach mehr Selbstliebe, Selbstakzeptanz und Selbstausdruck.

Ich biete all diesen Frauen eine ganz gezielte Kombination von Ayurveda-Arbeit mit Pranayama, geführten Meditationen und Gebärmutterheilungen an.

Ziel dieser Arbeit ist die Verbindung mit den natürlichen Rhythmen in unserem Körper. Der Fokus auf den hormonellen Zyklus hilft uns bei dem Verständnis von emotionalen und gedanklichen Mustern, sowie von Blockaden im Körper. Die Integration unserer inneren Rhythmen stärkt die Akzeptanz von Gefühlen, somit die Akzeptanz vom eigenen Körper.

Die Ayurveda ermöglicht uns ein Zusammenspiel mit unserem Körper. Manchmal müssen wir diese Verbindung ganz neu etablieren, weil uns durch Alltagsstress, Konventionen und Druck das Gefühl dafür verloren gegangen ist.

Ein gesundes Verhältnis zum Körper ist unmittelbar an die Wirksamkeit des Ayurveda-Coachings gebunden.

Sei dein eigener Motor!

Ayurveda für mich zu leben, ist schön! Ayurveda mit dir zu teilen, um vieles besser.

Die Ayurveda ist der Schlüssel … zum respektvollen Umgang mit sich selbst.

Grow grounded.

Deine Julia

Beratungen auf einen Blick.

Ayurveda-Rezepte.

Über meine ersten Ayurveda-Moment in Bengalen.

Mehr zum Thema der Konstitutionen erfährst du in meinem Artikel auf dem Blog fuck lucky go happy.

Mehr zum Thema Gebärmutterheilungen kannst du in meinem Artikel für fuck lucky go happy erfahren.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken