Raw-Cacao-Tarte

Kurz vor Jahresende noch mein liebstes Rezept für diese freien Tage: die Raw-Cacao-Tarte. Als Treat für harmonische Familienfeiern oder als Desert für dein Sylvester-Dinner.

„Cacao, Food of Love“,

steht in dem Umkarton meiner liebsten Serotonin-Schleuder von lovechock, Roh-Schokolade aus Equador. Liebe, ja, denn Roh-Kakao schüttelt das Glückshormon Serotonin viel schneller aus, als stark erhitzte und verarbeitete Schokolade. Roh-Kakao macht so so – nach wenigen Bissen – wirklich weich, wohlig und glücklich.

Wenn du möchtest, kannst du auch eine kostengünstigere Zartbitter-Schokolade oder Kuvertüre nehmen, doch Roh-Kakao hat den weiteren Vorteil, geschmacklich viel intensiver zu sein, als andere Schokolade. Das heißt, dass du dich schon nach einem Stück Tarte zufrieden zurücklehnen kannst, statt die halbe Tarte zu essen.

Die Raw-Kakao-Tarte

Dieser Raw-Kuchen ist innerhalb von 15 Minuten fertig zubereitet und braucht zwei Stunden, um im Kühlschrank fest zu werden.

Du brauchst

für den Boden

raw cake chocolate raw-cacao-tarte ayurveda 1.jpg

Raw-Cacao-Tarte.

200 g Mandeln (mit Schale, gemahlen)

4 Softdatteln, entkernt

1 EL Kakao

3 EL Kokosfett

1 EL Ahornsirup

2 Prisen Salz

1 TL Zimt

etwas Muskat

für die Creme

175 g Raw-Schokolade (zum Beispiel lovechock „Organic Raw 93% Kakao“, es geht auch andere Zartbitterschokolade oder eine gute Kuvertüre, dann ggf. mehr süßen)

100 ml Kokosmilch

3-4 EL Ahornsirup (siehe oben)

1 Vanilleschote

Orangenschale

So geht’s

Mandeln mahlen und mit den Datteln, Kakao, Kokosöl, Sirup, Salz, Zimt und Muskat in eine Schale geben und mit den Händen zu einer Masse vermengen.

Backpapier oder Klarsichtfolie in eine Backform geben und den Mandel“Teig“ darin verteilen. Das geht mit einem feuchten Esslöffel-Rücken sehr gut.

Raw-Cacao in kleine Stückchen hacken und im Wasserbad schmelzen. Kokosmilch vorsichtig dazu geben. Die Schokolade darf nicht köcheln. Vanilleschote ausscharben. Ahornsirup, Vanille und Orangenschale untermengen und dann auf die Mandelmasse geben.

Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Bon Appetit und ein wunderbares Ankommen in 2018,

Deine Julia

Das könnte dich auch interessieren