Ayurveda Glow für kalte Tage

Ayurveda bedeutet Wissen vom Leben und schließt somit alle Bereiche des Lebens mit ein. Sie hat vor allem ein Ziel: über ein intaktes Verdauungssystem ein möglichst langes und gesundes Leben zu gewährleisten.

Ojas, der Glow von Gesundheit

Dem Innenleben wird in der Ayurveda besonderer Aufmerksam zuteil wird und es wird davon ausgegangen, dass Gesundheit mit Ojas einher geht. Ojas meint Vitalität, Lebendigkeit, inneres Strahlen, psychische und physische Resistenz und eine tiefe Präsenz sowie Lebens-Kraft.

In alten Ayurveda Schriften finden wir wiederholt Passagen, die besagen, dass jeder Mensch im Unterleib der Mutter 7 Tropfen Ojas erhält. Nimmt Ojas im Lauf des Lebens zu schnell ab, werden wir ängstlich, grübeln, bekommen einen ungesunden Teint sowie trübe, schwache Augen. Unsere Gedächtnisleistung nimmt ab, ebenso die Immunität.

Die großartige Ayurveda-Lehrerin Maya Tiwari nennt Ojas:

„Die subtile Kraft, der schmierende Nektar innerhalb des physischen Organismus, der dem Leben die Fähigkeit verleiht, zu ruhen, zu schlafen, um sich im Schoß der Mutter Erde aufzulösen.“

Das klingt einerseits sehr gemütlich und andererseits äußerst essentiell.

Ojas ist Fundament, Fruchtbarkeit, Stabilität, Resistenz und auch die innere Vollkommenheit, die Basis für Selbstsorge und ein gesundes Leben bietet.

lesly-juarez-220845

Agni als Spiegel unserer Verdauungskraft in Form von „Glow“.

Der Ayurveda-Lehrer Ralf Steuernagel bezeichnet Ojas als eine innere Batterie, die nur schwer wieder aufzuladen ist. Wenn wir unsere Ojas-Reserve anbrechen, werden wir schwächer, müder, nehmen ab oder bekommen depressive Verstimmungen.

Nur durch ein Leben, in dem Ruhezeiten ebenso Raum haben, wie Zeiten von Aktion und kreativer Entfaltung, können wir die sieben Tropfen in uns bewahren.

Ojas gilt es zu hüten, wie einen kostbaren Schatz. Sobald Ojas verbraucht ist, sterben wir.

Je mehr wir uns ganzheitlich nähren, um so mehr kann Ojas in all seiner Kraft durch uns und aus uns heraus strahlen.

Wie innerlich und äußerlich nähren?

Ideale Mittel, um Ojas zu erhalten, sind ein stabiles Verdauungssystem. Und:

  • Sattvische (yogische) Ernährung nach den individuellen Bedürfnissen.
  • Pausenzeiten für Körper und Geist, um zu entgiften und sich zu erneuern.
  • Atem- und Yoga-Übungen mit balancierender Wirkung.
  • Rituale und Massagen.

„The whole world is a teacher for the wise and for the fool the whole universe is full of enemies.“ (Charaka Samhita)

Besonders wichtig ist es, in Kontakt zu sein, mit dem eigenen Körper und seinen Bedürfnissen. Dies ist essentiell, um den Stoffwechsel zu balancieren. Der Ayurveda-Klassiker Triphala kann hier über einen begrenzten Zeitraum unterstützend wirken.

Hauptpflege im Winter: Ojas pur

Durch den Wechsel von trockener Heizungsluft, naßen oder kalten Winden, ist unsere Haut besonders im Winter sehr gefordert, teilweise irritiert und überfordert. Jetzt reicht die Unterstützung von innen nicht mehr aus. Um Balance zu wahren, können wir unseren Körper mit positiven Routinen behilflich sein.

Leuchtend gesunde Ojas-Maske für kalte Tage

ayurveda beauty ojas rolling tiger berlin 1

Aprikosen, Milch und Zimt gelten in der Ayurveda als Rasayans, also verjüngende Lebensmittel. Auch Mandelmilch oder Aloe Vera haben eine ähnliche Wirkung.

In der Ayurveda gilt, dass wir nur auf unsere Haut auftragen sollten, was wir auch wirklich essen würden.

Du kannst deine Maske mit Bio Kuhmilch (Vollfett) oder ungesüßter Mandelmilch (zum Beispiel von Provamel) zubereiten. Bei Hitzesymptomen (Hautausschlag oder Neigung zu Akne) ist Bio-Aloe Vera Gel besser geeignet.

Du brauchst

ayurveda beauty DIY gesichts maske rolling tiger 1

4 Zutaten für eine Ayurveda-Maske.

für eine Maske

4 getrocknete Aprikosen (ungeschwefelt)

2 EL Kuhmilch/ Mandelmilch/ Aloe Vera

3 EL Heilerde oder Sandelholz, gemahlen

1 Prise Zimt

Und so geht’s

Aprikosen in heißem Wasser kurz einweichen, dann ausdrücken und fein hacken.

Mit den anderen Zutaten vermengen, mit einem Stabmixer oder einer Gabel zu einer geschmeidigeren Masse mixen. Auf das gereinigte Gesicht (zum Beispiel mit Rosenwasser) auftragen.

Mindestens 10 Minuten einweichen lassen. Am besten trägst du die Maske im Liegen auf, du kannst ein Handtuch auf dein Kopfkissen legen oder dich in die Badewanne legen, so du eine hast.

Mit lauwarmem Wasser gründlich abspülen und eine Tagespflege auftragen.

Happy Winter-Glow,

Deine Julia

Das könnte dich auch interessieren

Photocredit: Lesly Juarez.