Ayurveda-Granola

Für dein knackiges und glutenfreies Granola brauchst du

  • 3 Tassen (glutenfreie) Haferflocken
  • 1 Tasse Nüsse: Mandeln, Cashews, Haselnüsse, grob gehackt
  • 1/3 Tasse Sonnenblumenkerne
  • etwas Kokosraspel
  • etwas Sesam
  • gehackte, getrocknete Aprikosen
  • 3 – 4 EL Kokosöl
  • bis zu 4 EL Dattelsüße oder Ahornsirup

Für die Chaimischung:

  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom
  • 1/2 TL Muskat
  • 1 Prise gemahlene Nelken

vermengen und mahlen.

Oder einen bis zwei Teebeutel nehmen und seine Mischung mahlen, zum Beispiel Chai von Yogi-Tee oder PUKKA. Je nach Geschmack.

So geht’s

Alle Zutaten miteinander vermengen – bis auf das Öl.

Öl erwärmen und dann über die Mischung geben und gut durchkneten.

Auf ein Backpapier geben und für ca 10 Minuten im Ofen rösten.

Dann trocknen lassen.

Tips

Dazu passt wunderbar Apfelkompott, Kokosjogurt oder eine fruchtige Beerenmischung.

Welches Frühstück passt zu deinem Typen? Hier findest du mehr dazu.

apple-crumble vegan-apple-crummble glutenfrei-crumble ayurveda-dessert rolling tiger copyright by julia-wunderlich 2

Granolamischung schnell gemacht.