mandel-safran-creme

Safran wirkt nährend und anregend auf den Blutkreislauf und stärkt so das Herz. Er kräftigt die Nerven, wie die Mandeln. Dieses leichte Dessert ist passend für Reinigungstage, zum Wohlfühlen allgemein und ideal für eine Rasayan-Kur.

Du brauchst

Für 2 Portionen

Reis-Mandel-Pudding copyright by julia wunderlich small

Verjüngungs-Creme.

2 EL gemahlende Mandeln

3 EL Reismehl oder Mandelmehl

3 EL Dattelsüße

1 TL Ghee

4 Fäden Safran

1 Prise Kurkuma

½ TL Kardamom, gemahlen

500 ml Milch oder Reismilch (bei pflanzlicher Milch bitte die doppelte Menge an Mandeln und Mehl nehmen)

Mandelsplitter

Und so geht’s

450 ml Milch in einen Topf geben. Dattelsüße, Ghee, Safran, Kardamom und Kurkuma in die Milch geben und die Milch zum Kochen bringen.

Mandelmehl und die gemahlenden Mandeln mit 50 ml der Milch verrühren und in die kochende Milch geben.

Die Flamme niedrig stellen und die Mandel-Creme für zehn Minuten leicht köcheln lassen. Rühren, damit die Milch nicht anbrennt. Den Topf vom Feuer nehmen und kurz nachquellen lassen. Die Creme in Schälchen geben.

Mandelsplitter in einer Pfanne ohne Fett anrösten und auf die Creme geben. Fertig.

Bon appetit!