ayurveda-mango-pancake

Du brauchst

für 2 Portionen

  • 1 Tasse 2-Minuten-Polenta
  • 2 Tassen Reismilch
  • 1 kleine, reife Mango
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 TL Leinmehl
  • 2 Nelkenköpfe
  • 2 Kardamomkapseln
  • 1 Messerspitze Kurkuma
  • Ghee oder Kokosfett

Dazu Apfelmus (Du kannst auch fertiges Apfelmus nehmen)

  • 2 Äpfel
  • ½ TL Zimt
  • 2 Nelken
  • Frischer, gehackter Ingwer, geschält
  • Etwas Dattelsüße

Und so geht’s

Und so geht’s

Mango schälen und klein würfeln.

Reismilch in einen Topf geben. Mango, Nelken, Kurkuma und Kardamom dazu geben und vorsichtig erhitzen. Wenn die Reismilch kocht, Polenta hineingeben und mit einem Schneebesen rühren, damit die Polenta nicht klumpt. Kurz erhitzen, dann Polenta in dem Topf ohne Deckel für sich quellen und etwas abkühlen lassen.

Aus der noch warmen Polenta sechs gleichgroße Kugeln formen, diese dann plattdrücken. Fett in eine beschichtete Pfanne geben und die Polenta-Kuchen darin bräunlich anbraten.

Äpfel entkernen und mit Zimt und frisch gehacktem Ingwer in einen Topf geben. Mit etwas Wasser bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Äpfel gar sind.

Polenta-Kuchen auf einen Teller geben, Apfelmus dazu, gegebenenfalls mit etwas Ahornsirup süßen.

Tip

Unbedingt warm genießen – und schmeckt auch wunderbar mit Beerenmarmelade.