Pflaumenchutney mit Rotwein

Pflaumenchutney als zauberhaftes Topping – ganz einfach und traditionell ayurvedisch.

Pflaumen sind Boten des Spätsommers. Sie kommen in Zeiten der Fülle, wenn auch meist in Begleitung von spätsommerlicher Melancholie. Wahrscheinlich beschenken sie uns – gleichermaßen entschädigend – mit erdender, fruchtiger Süße.

Pflaumen in Form von Chutney sind die perfekte Beilage zu einem erdenden, saisonalen Linsengericht oder zum Beispiel zu einem Blumenkohl-Couscous.

Du brauchst für 2 Gläser

ayurveda-chutney pfaumenchutney mit rotwein ayurveda kueche rolling tiger copyright by julia wunderlich

Pflaumenchutey.

1 Scharlotte

1 Stück Ingwer, geschält und gehackt

4 Hände Pflaumen

2 Nelken

1 halbe Zimtstange

2 Kapseln Kardamaom

1 Prise Kurkuma

1 Prise Chillie

8 EL Rohrohrucker

100 ml Rotwein

Zitronenschale

Fleur de Sal & Pfeffer

frischer Thymian

Und so geht’s

Die Charlotte und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Pflaumen waschen und entkernen und vierteln.

Die Charlotte und den Ingwer in etwas Kokosfett oder Ghee andünsten. Pflaumen und Gewürze dazu geben. Zucker dazu und warten, bis sich der Pflaumensaft mit dem schmelzenden Zucker vermengt. Mit Rotwein ablöschen und zehn Minuten weiter köcheln lassen.

Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frischem Thymian bestreuen.

Bon appetit!

Deine Julia

Mehr zum Thema Chutney

Merken

Merken

Merken

Merken